" Hier gibts Rosenwasser: Dezember 2014

Lass mich (nicht) los

Mausekind in der Trotzphase.
Oder wie es heutzutage richtig heißt, in der Autonomiephase.
Anstatt das Kind in ein Paket zu stopfen und es ab zum Mond oder wahlweise zu nervenstarken Verwandten  zu schicken, soll man ja die Ruhe bewahren und mit so einem Halblächeln stolz auf den Nachwuchs blicken, dieser macht nämlich gerade die spektakuläre Erkenntnis, dass die Durchsetzung des eigenen Willens die Voraussetzung für das Erreichen bestimmter Dinge sein kann.
Ich würde es eher so beschreiben: die Synapsen fahren Karussell. Und die Laune mit.

Weihnachtsmann zum Kind: "Na? Was hast du dieses Jahr alles schönes gemacht?"
Kind zum Weihnachtsmann: "Gespielt, gelacht, getobt. Und Mama gehauen."

In diesem Sinne liebe LeserInnen, lächeln auch Sie das Eine oder Andere einfach mal weg.

Ein schönes, neues Jahr wünscht Familie Mausekind.